blackblitz louderthanthunderMeinen ersten Kontakt mit BLACK BLITZ hatte ich live auf dem Dong Open Air. Schon da konnten sie mich überzeugen. Also das damals aktuelle Album geschnappt und mich erstmal auf den Hosenboden gesetzt. Denn das, was der Dreier aus München da fabriziert hatte, war einfach genial. Richtig schöner, rotziger Rock, der so klang, wie schöner, rotziger Rock eben klingen muß. Und das war „nur“ das Debüt. Schon damals fragte ich mich, was da noch kommen sollte.

„Louder Than Thunder“ heißt das, was da noch kam und jetzt auf meinem Tisch bzw. in meinem Player liegt. Und was hat sich jetzt in den letzten zwei Jahren so geändert? Die Scheibe ist etwa 5 Minuten länger als der Vorgänger und hat einen Song mehr. Und sonst hat sich da eigentlich nicht viel getan. Das ist zum einen gut, denn auch „Louder Than Thunder“ klingt rockig, rotzig, frech, jung und unverbraucht. Auch die zweite Scheibe von BLACK BLITZ hat keinen einzigen Ausfall zu verzeichnen. Alle Songs sind gleich gut und es ist nahezu unmöglich einen Song als Lieblingssong herauszupicken.

Auf der anderen Seite heißt das aber auch, daß die Band auf der Stelle tritt. Jetzt kann man sich natürlich darüber streiten, ob man sich als Band unbedingt weiterentwickeln muß. Der Band selber kann das egal sein, denn wie man's macht, macht man's falsch und irgendeinem tritt man immer auf die Füße. Von daher ist es dann schon besser man macht es wie die Münchner und macht das, auf was man Bock hat.

Mir persönlich klingt „Louder Than Thunder“ etwas zu sehr nach „Born To Rock“, insbesondere der Opener „Drinking Dynamite“ klingt mir da doch zu sehr nach dem Titelsong des Debüts. Das war's aber auch schon, was ich an Kritik anbringen könnte. Wie sein Vorgänger ist „Louder Than Thunder“ eine schöne, rotzige, Rock'n'Roll-Scheibe ohne Schnörkel geworden, die von Anfang bis Ende einfach nur Spaß macht. Und das ist es, worauf es ankommt. Wer auf das steht, was ich oben beschrieben habe, der sollte in eine der beiden Scheiben von BLACK BLITZ reinhören. Es lohnt sich! (Anne)


Bewertung: 8,5 / 10

Anzahl der Songs: 10
Spielzeit: 39:35 min
Label: Blitz Music
Veröffentlichungstermin: 13.12.2013

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Letzte Galerien

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015