20161217 devilsplace200pxAus der endlos scheinenden Weite zwischen Metz und Reims in Lothringen, mit Ackerflächen und Wäldern soweit das Auge reicht kommen AVERY SAD STORY, genauer aus Bar-le-Duc. Diese selbst im Sommer trostlose und finstere Gegend wird von Menschen bewohnt, die dahin vegetieren und Ablenkung in gewalttätigen Spielen suchen. Grobe Gestalten, die ihre Freude daran haben, ihren Mitmenschen Leid und Schmerz zuzufügen, um ihren eigene Leere und Pein zu betäuben.

AVERY SAD STORY kommen mitten aus diesem Sumpf menschlicher Abgründe und haben die Essenz daraus vertont. Pure aggressive Traurigkeit, ätzende Dunkelheit und erdrückende Schmerzen bestimmen den Sound. Quälende Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit spiegeln sich in den Texten wieder. Die fiesen, nach vorne treibenden Riffs, lähmen und drücken gegen den Brustkorb bis man glaubt zu ersticken. Kein Licht dringt aus diesem mulmigen und tieftonlastigen Klangspektrum.

Zelebriert mit uns das Gefühl, dass das Leben ein einziger Schmerz ist, am Samstag den 17.12.2016 im Devils Place Rockclub in Saarbrücken. AVERY SAD STORY zeigen nach langer Zeit mal wieder wie Heavy-Sludge Rock-Metal klingen muss. Das letzte Mal waren sie beim GaS goes Rock im Oktober 2015 im Saarland zu Gast und dabei ließen die grundsätzlich lustigen Gesellen kein Auge trocken. Freut euch also auf einen tollen Abend, bei dem trotz schwermütiger Musik der Spaß nicht zu kurz kommt.

Unterstützt werden die Franzosen von DEN Saarbrücker Lokalmatadoren wenn es um puren Rock‘n‘Roll geht: DROP OF RAGE – die beste saarländische Rockband der Welt.

Seit gespannt auf ein saftiges Paket Musik für schlappe 6€!
Einlass ab 19:00 Uhr

20161217 devilsplace

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015