rex brown smokeNach DOWN, KILL DEVIL HILL und natürlich seiner ehemaligen Hauptband PANTERA bringt der Bassist REX BROWN in diesem Jahr endlich seine erste Soloplatte raus. Darauf ist der Bassist sogar selbst am Gesang zu hören.

Soloalben sind in der Regel, bis auf wenige Ausnahmefälle, nicht unbedingt die größten Goldesel für Musiker. Dennoch erscheinen in regelmäßigen Abständen immer interessante, zuweilen gar außergewöhnliche Soloalben. Mitunter oftmals von Musikern, von denen man ein solches nicht erwartet hätte, ein eben solches ist „Smoke On This“ geworden. Dass der ehemalige PANTERA-Basser eine derart coole und durchaus vielfältige Platte aus dem Ärmel zaubern würde, hätte ich nicht erwartet. Der Basser übernimmt Gesangs- und Gitarrenposten auf seiner ersten Soloscheibe und präsentiert dabei eine sehr kratzbürstige Stimme, die grandios zur Musik und der Atmosphäre passt.

„Smoke On This“ ist dabei durch und durch eine Rock’n’Roll-Platte geworden, die zu Teilen auch nicht davor zurückschreckt, etwas auf‘s Gaspedal zu treten („Train Song“). Dabei lebt ein Großteil der Songs vom eigenen Groove („So Into You“). Alle Stücke klingen sehr ehrlich, aufrichtig und ursprünglich. Es wurde hier also nicht zu viel nachbearbeitet oder überproduziert, was den Songs und auch dem Sound der Platte sehr zugutekommt. Textlich setzt sich REX BROWN mit seiner Vergangenheit auseinander, und da hat er so einiges zu erzählen, wie nicht nur seine Fans wissen dürften. Grundsätzlich klingt die Platte sehr cool und gelassen, lässt sich also zu allen möglichen Anlässen auflegen. Sozusagen genau das Richtige, wenn man sich mal wieder nicht entscheiden kann, was man als nächstes hören möchte. „Smoke On This“ passt zu jeder Tages- und Nachtzeit. Eine durch und durch gelungene Platte, die auch mit vielen ruhigen und mit Akustik-Gitarren veredelten Songs überrascht. Der Sound ist wuchtig, aber nicht zu wuchtig, wobei der Bass natürlich ordentlich drückt, dennoch hat Rex als Bassist hier den Regler nicht auf elf gedreht, sondern harmonisiert sehr gut mit dem Rest.

„Smoke On This“ ist für mich eine der Überraschungen dieses Jahres. Zwar hatte ich von Anfang an Interesse an der Soloscheibe von REX BROWN, dass sich diese aber als derartiger Rocker herausstellen würde, hätte ich nicht erwartet. Rock’n’Roll-Fans sollten hier auf jeden Fall reinhören, und PANTERA-Fans werden an der Veröffentlichung sowieso nicht vorbei kommen, sollten sie auch nicht. (Pascal)


Bewertung:

Pascal8,0 8 / 10


Anzahl der Songs: 11
Spielzeit: 43:50 min
Label: SPV
Veröffentlichungstermin: 28.07.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015