avantasiaUrsprünglich sollte der Auftritt in Wacken 2011 das letzte Konzert von AVANTASIA sein. Danach war es auch erst mal relativ still um die Band, jedoch nur scheinbar. Denn im Hintergrund werkelte Tobias Sammet schon fleißig am nächsten Album rum. Daß das auch noch einmal live präsentiert wird, ist nun wirklich keine Selbstverständlichkeit, denn es bedeutet natürlich einen enormen Aufwand, ein solches Allstar-Aufgebot auf Tour zu schicken. Trotzdem können sich die Fans über eine erneute Welttournee in diesem Frühjahr freuen, denn der Herr Sammet kann es einfach nicht lassen. Und wenn es in den Fingern juckt, dann muß man eben kratzen. Wer dabei sein wird, steht allerdings noch nicht fest, beziehungsweise wurde es noch nicht verraten (sobald diese News raus sind, werden wir euch natürlich auch hierüber informieren).

Nicht fehlen darf auf dem Tourplan natürlich die Heimatstadt von Tobias Sammet, Fulda. Dort werden AVANTASIA für Konzertbesucher äußerst günstig an einem Samstag die Bühne rocken (hoffen wir mal, daß Tobias Sammet nicht wie beim letzten Mal wieder Probleme hat, Bühnen- und Bremsweglänge auseinander zu halten). Ein Konzert in Tobis Heimatstadt hat ja ein ganz eigenes Flair, man hat fast das Gefühl, daß er hier noch mehr Scheiße labert als sonst – aber dafür lieben wir ihn ja.  Und da die gesamte Geschichte von AVANTASIA abgedeckt werden soll, wird die Truppe ganze 3 Stunden auf der Bühne stehen. Wenn das mal kein Versprechen ist.

Das neue Album namens „The Mystery Of Time“ wird übrigens Ende März erscheinen. Und so wie es aussieht, kann der Herr Sammet mit jedem Album nochmal neue Stars aus dem Hut zaubern, die darauf mitwirken. Bisher wurden die folgenden Musiker bekannt gegeben: Rusell Gilbrook (URIAH HEEP), Sascha Paeth, Biff Byford (SAXON), Eric Martin (MR. BIG), Michael Kiske (ex-HELLOWEEN), Bruce Kulick (ex-KISS, ex-MEAT LOAF), Ronnie Atkins (PRETTY MAIDS), Arjen Lucassen (AYREON) und Joe Lynn Turner (DEEP PURPLE, RAINBOW, YNGWIE MALMSTEEN). Man darf also wie immer gespannt sein.

Das Konzert in Fulda, das relativ mittig im Tourplan liegt, findet am Samstag, den 20.04.2013 wie schon beim letzten Mal wieder in der Esperanto-Halle in Fulda statt. Karten können direkt dort oder bei jeder anderen Vorverkaufsstelle zum Preis von 39,50 € für Stehplätze und 45,00 € für Sitzplätze erworben werden. Der Beginn ist für 19:00 Uhr angesetzt. (Anne)
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015