asdarknessdies asdarknessdiesDieser Silberling hat mich echt überrascht! Sowohl Cover als auch Schriftzug ließen auf eine Black, Death oder Thrash Metal Scheibe schließen. Der Name AS DARKNESS DIES ist ebenfalls eher irritierend, denn was man hier geboten bekommt, ist waschechter US-Metal. Und wer mich kennt, weiß, dass dies meine bevorzugte Stilrichtung im Metalbereich ist. Die Band aus Connecticut startete ursprünglich unter dem Banner GRAVEN IMAGE und veröffentlichten ein Album namens „The Future Started Yesterday" im Jahre 2012.

Um Verwechslungen zu entgehen, änderte man den Namen in AS DARKNESS DIES um und unterzeichnete einen Deal mit Pure Steel Records. Die Frucht dieser verheißungsvollen Kooperation liegt mir hier vor und eines vorweg: Ich habe schon lange kein so ein formidables US-Metal-Werk gehört. Einfach nur hammergeil, was die betagteren Herren hier erschaffen haben. 12 Songs, die durch die Bank mit catchy Refrains, traumhaften Twinleads und einem Killerdrumming überzeugen können. Sänger Martin O' Brian (ex-BEYOND REALITY, ex-WEAPON X) kann mit einer echt variablen Stimme auftrumpfen, der sowohl tiefe, raue Regionen beherrscht, als auch coole Screams ala Harry Conklin drauf hat. Sogar die obligatorischen, spitzen Schreie eines Jon Oliva kommen zum Zuge. Musikalisch geht man in Richtung ICED EARTH meets SAVATAGE meets JAG PANZER. Wichtig sind auch die eingearbeiteten Einflüsse aus dem klassischen Hardrock. Daher auch die packenden und einprägsamen Refrains. Hier kommt weder Gefühl noch Power zu kurz.

Produziert wurde das Meisterwerk von keinem Geringeren als Mike Vescera (OBSESSION, ex-MALMSTEEN). Er beweist, das druckvolle Produktionen keineswegs überproduziert klingen müssen. Der sehr natürliche Sound ist ebenso positiv zu verbuchen.

Zusammen mit der neuen REVERENCE das wohl beste US-Metalalbum von 2015. Deshalb an alle, die es interessiert: Kaufen und auf keinen Fall verpassen. (Ralf)

Bewertung: 10 / 10

Anzahl der Songs: 12
Spielzeit: 60:00 min
Label: Pure Steel Records
Veröffentlichungstermin: 30.10.2015

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015