sticktoyourguns trueviewMit „True View“ veröffentlichten STICK TO YOUR GUNS bereits am 13.10. ihr inzwischen sechstes Studioalbum. Auf diesem beschreitet die Band aus Rancho Santa Margarita, im kalifornischen Orange County, bisher unbekannte Wege. Veröffentlichte man 2015 mit „Disobedient“ noch das sowohl musikalisch als auch in textlicher Hinsicht, bisher aggressivste Werk der Bandgeschichte, auf dem man dem gezielten Hass gegen etablierte Strukturen und die Verantwortlichen für die ungerechte Verteilung von Mitteln freien Lauf ließ, so legen STICK TO YOUR GUNS mit „True View“ nun ihr erstes Konzeptalbum vor.

In den Texten der 13 auf der Scheibe enthaltenen Stücke befasst sich Sänger Jesse Barnett ausgiebig mit den Themen Selbsterkenntnis und Selbstreflexion. Wobei er sich hier genauso wenig schont, wie in der Vergangenheit die Leute, die ihn einfach mehr oder minder ankotzten.

Mit „3 Feet From Peace“ starten STICK TO YOUR GUNS ein wenig ungewöhnlich in ihr neues Werk. Denn anstatt dem Hörer sofort das volle Brett an den Kopf zu knallen, setzt man hier auf eine für Hardcore eher untypische Laut-Leise-Dynamik. Mit der man die Mischung aus Resignation und Wut, die der Text der Nummer vermittelt, sehr gut rüberbringt. Gegen Ende nimmt der Song dann an Tempo zu und entpuppt sich somit als erster Höhepunkt auf „True View“. Mit „The Sun, The Moon, The Truth: Penance Of Self“ liefern die Kalifornier dann eine der musikalisch härtesten Nummern der Scheibe ab. Hierbei richtet sich die wohlbekannte Wut erstmals nicht gegen eine andere Person oder Institution, sondern ausschließlich gegen sich selbst. Auch „Cave Canem“, welches sicher auch gut auf „Disobedient“ gepasst hätte, weiß zu überzeugen.

Natürlich ist es stets nicht so einfach bei einem Konzeptalbum einzelne Stücke herauszupicken, da diese ja in gewisser Hinsicht zusammenhängen. Auch zündet hier bei weitem nicht jede der 13 Nummern, komplette Ausfälle sind jedoch ebenso wenig zu verzeichnen. Letztendlich ist „True View“ ein gelungenes Album und ein mutiger Schritt in Richtung Weiterentwicklung von STICK TO YOUR GUNS. (Matthias)

Bewertung:

Matthias7,5 7,5 / 10

Anzahl der Songs: 13
Spielzeit: 35:19 min
Label: Pure Noise Records
Veröffentlichungstermin: 13.10.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015